•  

     

     

     

     

     

    Wir in der Wetterau

    Wir für die Wetterau

     

Technik..

Die Technik ist doch immer nur Mittel zum Zweck und niemals Selbstzweck. Könnte man meinen und im Prinzip stimmt das ja auch so. Also das ist unsere Meinung dazu. Jedes technische Werkzeug erfüllt erst einmal den Zweck, für das es gebaut wurde. Punkt.

Aber was ist denn, wenn die Technik alt ist, groß ist, manchmal laut ist, nach Kohle, Diesel oder Schmieröl stinkt?  Könnte Eure Bahn sein...vielleicht ist sie es auch. Riesige Schraubenschlüssel braucht es, um bestimmte Teile des Fahrwerks der Lok zu demontieren oder auch zu montieren. Schrauben, Splinte, Hammer...alles ist etwas größer. Leider auch oft sauschwer.

Manchmal fällt die alte Technik aus. Tja, dann muss das Lokpersonal mit durchaus unterschiedlicher Begeisterung für das Problem sich der Sache annehmen. Sehr oft gelingt das dann auch...

Aber unsere Technik kommt ohne Software-Update aus, um zu funktionieren, Gut, leider funktioniert der "Overnight-Ersatzteilservice" meistens nicht. Und? Geht doch auch ohne. Wir müssen eben planen. Aber die Technik Eurer Bahn ist robust und zuverlässig...seit Jahrzehnten!

Wir für Euch, Ihr für uns, wir für unsere Heimat, Eure Bahn und unsere gemeinsame Historie und Zukunft!